Prof. Dr. Ulrich Bartmann (Impressum)
Psychologischer Psychotherapeut, Supervisor für Verhaltenstherapie, Weiterbildungsleiter der Weiterbildung zum/zur Lauftherapeuten/in (dgvt)
"Es gehört zu meinen Methoden, Menschen, die unter großen Belastungen stehen oder auch psychische Probleme haben, Joggen als effektiven Weg der Selbsthilfe aufzuzeigen"



Beruflicher Werdegang

Studium der Psychologie in Marburg; Vordiplom mit dem Nebenfach Strafrecht
Studium der Psychologie in Düsseldorf und Diplom in Psychologie
Therapieausbildung in Verhaltenstherapie (Psychologischer Psychotherapeut)
über 20 Jahre berufliche Praxis als Psychotherapeut in der Westfälischen Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Warstein, Nordrhein-Westfalen
Berufsbegleitend Studium der Pädagogik an der Universität Paderborn
Berufsbegleitend Promotion in Pädagogik an der Universität Paderborn

Funktionen

Seit WS 1996
Mitglied der PK Hauptstudium
WS 1997/98
Erstellung des 1. kommentierten Vorlesungsverzeichnisses des Fachbereichs

Weitere von mir - zum Teil in Kooperation mit der Fachschaft - erstellte kommentierte Vorlesungsverzeichnisse,:
SS 1998
WS 1998/99
WS 2000/01
WS 2001/02
Seit SS 1999
Mitglied des Fachbereichsrates
Seit SS 1999
Ersatzvertreter des Fachbereichs für den Wahlausschuss für die allgemeinen Hochschulwahlen
Seit SS 1999
Leiter des Studienschwerpunktes ‚Soziale Arbeit mit psychisch kranken und suchtkranken Menschen’
Von SS 1999 bis SS 2003
Prodekan
Seit WS 2005/06
Mitglied der Arbeitsgruppe zur Umsetzung der Bachelor- und Masterstudiengänge
Seit SS 2007
Stellvertretender Vorsitzender der PK-Hauptstudium

Anerkennungen der psychotherapeutischen Ausbildung

Anerkennung meiner Verhaltenstherapieausbildung durch:
- die Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT)
- dem Fachverband für Verhaltenstherapie (FKV)
- der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KV-Westf.-Lippe)
Anerkennung als Supervisor durch den Berufsverband Deutscher Psychologen
Anerkennung als Supervisor für Verhaltenstherapie durch die Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KV-Westf.-Lippe)
Anerkennung als Supervisor für Verhaltenstherapie durch den Fachverband für Verhaltenstherapie (FKV)
Anerkennung als Supervisor für Verhaltenstherapie durch die Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT)
Anerkennung als Supervisor für Verhaltenstherapie durch die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe
Anerkennung durch den Arbeitskreis Autogenes Training und Progressive Relaxation als Kursleiter für:
- Autogenes Training (Grund-, Ober-, und Fortgeschrittenenstufe)
- Progressive Relaxation
Approbation als Psychologischer Psychotherapeut nach dem neuen Psychotherapeutengesetz (PsychThG)
Anerkennung als Supervisor für die Ausbildung in Psychotherapie/Verhaltens-therapie gemäß Psychotherapeutengesetz (PsychThG) durch die Qualitätssicherungskommission des Deutschen Fachverbandes für Verhaltenstherapie (DVT) e.V.
Anerkennung als Supervisor und Selbsterfahrungsanleiter für die Ausbildung in Psychotherapie/Verhaltenstherapie gemäß Psychotherapeutengesetz (PsychThG) durch die Akademie Südwest GmbH, Schussenried
Anerkennung als Supervisor und Selbsterfahrungsanleiter für die Ausbildung in Psychotherapie/Verhaltenstherapie gemäß Psychotherapeutengesetz (PsychThG) durch das Ausbildungsinstitut für Klinische Verhaltenstherapie (AFKV) GmbH, Gelsenkirchen

Nebenberufliche Tätigkeiten:

1973-1975 Lehrer an der Fachschule und Fachoberschule für Sozialpädagogik in Soest (NRW)
Mitarbeit an der Drogenberatungsstelle Arnsberg (NRW)
Dozent am Jugendamt der Stadt Arnsberg (NRW) sowie an Bildungseinrichtungen des DGB und verschiedenen Volkshochschulen
1977-1989 Lehrbeauftragter an der Universität Marburg, Fachbereich Psychologie
1989-1996 Lehrbeauftragter an der Universität Paderborn, Fachbereich Pädagogik, Psychologie, Sport


©2017 www.laufterapie-experten.de